WANN KANN MAN WIEDER URLAUB AUF EINEM KREUZFAHRTSCHIFF MACHEN?

WANN KANN MAN WIEDER URLAUB AUF EINEM KREUZFAHRTSCHIFF MACHEN?

Mehmet Dengiz / 25.04.2020

Auch die Kreuzfahrten müssen ihre Programme wegen der weiterhin unsicheren Lage ändern und ihre Schiffe noch länger in Häfen in aller Welt parken, teilweise bis Juli 2020.

Allein die US-Behörden verbieten Kreuzfahrten bis Ende Juni. Aus diesem Grund müssen einige Redereien  noch an neuen Routenplänen arbeiten.

Hier sind die aktuellen Informationen über ausgesetzte Reisen und Angebote für die Rückerstattung bei Akzeptanz des Reisepreises als Reisegutschein und Guthaben.

Aida

Reiseprogramm ausgesetzt bis 31. Mai 2020
10% Bonus auf den gezahlten Reisepreis  

Carnival Cruises

Carnival Cruise Line: bis einschließlich 26. Juni 2020 
Carnival Sunrise: bis zum 19. Oktober 2020
Carnival Legend bis zum 30. Oktober 2020
Carnival Radiance bis zum 1. November 2020


Celestyal Cruise

Aussetzung der Reisen bis zum 29. Juni 2020


Costa

Aussetzung des Programms bis Ende Mai 2020
Anläufe in USA und Karibik sind bis Ende Juni nicht geplant.


Croisi Europe

Verlängerung der Aussetzung ihrer Kreuzfahrten bis zum 30. April
Safari-Kreuzfahrten in Afrika finden bis einschließlich 31. Mai nicht statt
Kreuzfahrten auf dem Mekong starten ab dem 14. August
Stornierungsbedingung für Neubuchungen: Alle Buchungen, die bis 30. April getätigt werden, können bis sechs Wochen vor Abreise kostenlos storniert werden.

Cunard

Queen Mary 2 und Queen Victoria: Aussetzung bis einschließlich 31. Juli 2020
Queen Elizabeth: gesamte Alaska-Saison bis einschließlich 8. September abgesagt;  Gutschrift von 125 Prozent des bereits gezahlten Reisepreises, einlösbar bis Ende März 2022; Guthaben kann auch für die Buchung einer zweiten Kabine oder für ein Upgrade eingesetzt werden

Hapag-Lloyd Cruises Flotte

Letzter Stand der Aussetzung war Ende Mai. Aktuell Prüfung der möglichen Optionen für die Fahrpläne. Im Falle von Routenänderungen oder auch Reiseabsagen werden alle gebuchten Gäste und Reisebüro-Partner aktiv informiert.

Holland America Line, Princess Cruises und Seabourn (Carnival Corporation)

Unterbrechung des Kreuzfahrtbetriebs bis einschließlich 30. Juni
Holland America Line: keine Rückforderung der Provisionen für bereits bezahlte Kreuzfahrten  und Zahlung  einer weiteren Provision auf den Future Cruise Credit von 125 Prozent.

Hurtigruten

Aussetzung aller Expeditionsreisen bis zum 12. Mai
Verschiebung der Expeditionssaison in Alaska  auf Juli
Regulärer Betrieb der Postschiffe pausiert bis zum 20. Mai


MSC Cruises

Schiffsbetrieb bis 29. Mai eingestellt
Gutschrift über vollen Betrag und ein Bordguthaben, die bis Ende 2021 eingelöst werden können

 Norwegian Cruise Line Holdings

Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas bis einschließlich 30. Juni 2020 ausgesetzt

Phoenix Reisen

Wiederaufnahme der Fahrten:
Amadea am 5. Juni
Albatros am 6. Juni
Deutschland am 7. Juni
Artania ab dem 1. Juni
Amera sind bis zum 20. Juni abgesagt
Alle Flussreisen ab dem 16. Mai 2020 nach derzeitigem Stand wie geplant

P & O Cruises

Aussetzung bis einschließlich 15. Mai
Jungfernfahrt der Iona:  Fertigstellung des Schiffs verlangsamt sich

Royal Caribbean Cruises

Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Cruises pausieren bis einschließlich 11. Juni
Abfahrten nach Alaska, Kanada und Neuenglandvoraussichtlich zum 1. Juli

Silversea

Voraussichtlicher neuer Betriebsbeginn:
Silver Cloud am 19. Mai von London nach Dublin
Silver Wind am 13. Mai ab London
Silver Shadow am 14. Mai ab Athen
Silver Spirit am 17. Mai ab Barcelona
Silver Muse am 28. Mai von Vancouver nach Seward in Alaska
Silver Whisper am 25. Mai von Amsterdam nach London
Silver Explorer am 7. Juni von Kobe nach Otaru (Hokkaido)
Silver Galapagos am 16. Mai von Baltra nach San Cristobal.

TUI Cruises

Absage sämtlicher Reisen bis einschließlich 31. Mai 
Früheste Wiederaufnahme des Schiffsbetriebs: voraussichtlich am 2. Juni 2020  (Mein Schiff 1)
Von Beschränkungen in US-Häfen ist die Reederei nach aktuellem Fahrplan nicht betroffen.

 


Übersicht:
Corona


Unsere starken Partner - Angebote aller wichtigen Reiseveranstalter und Hotelmarken im Vergleich!
Bentour
fti
Chamelion
FIT Reisen
meiers
LMX Touristik
Tui Magic Life
Costa Kreuzfahrten
Ferien Touristik
club robinson